2018-04-24

Spätkauf mit Dirk Specht

„switched, wired & computed – avant-craze 'n' kitsch and other classic electrosonics“

Spätkauf mit Dirk Specht
 

Donnerstag 03.05.2018

ab 19 Uhr



Der Laden ist bis 22 Uhr geöffnet.

 Ehemals propagiert als „Sound of Tomorrow“ und mit Slogans wie „every picnic needs a synthi“ (EMS) beworben, verbreiteten sich während der Nachkriegsmoderne elektronische Musik und Computermusik, außerhalb der Studiowelt großer Institutionen, gerade auch über die Populärkultur. Eine Vielzahl an Science-Fiction-Soundtracks, „Switched-on“-Musik, Werbejingles und zeitgenössischen Genreproduktionen zeugen mit neuartigen Klangfarben, Soundeffekten und speziellen Arrangements von dieser Bewegung in eine Mainstreamöffentlichkeit. Neben den klassischen Million-Sellern à la „Switched on Bach“ und Lehrschallplatten eher didaktischer Form wie „Einführung in die elektronische Musik“ (Eimert) oder „Nonesuch Guide to Electronic Music“  (Beaver/Krause) lassen sich in diesem Kontext auch etliche bemerkenswerte oder überraschende Hybridproduktionen zwischen E- & U-Musik finden. Daneben existieren zahlreiche weitere, äußerst wundersame oder überaus unterhaltsame Beispiele einer Vermischung von Popmusik und Elektronik. Durch dieses kunterbunte Feld aus innovativer Schaltkreismusik, kuriosen Soundtüfteleien, obskuren Genre(fehl)verschaltungen und futuristischer Technologiebegeisterung (ein wenig Dystopie schadet nie!) führt die Tonträger-Exkursion von Random Supply (aka Dirk Specht). Mit gelegentlichen Zwischenstopps an Soundobjekten der Therapeutischen Hörgruppe Köln.


2018-04-12

a-Musik staff picks März 2018


Holger Czukay, Cinema 5LP/5CD (Grönland)
Jean Dubuffet, Musical Experiences LP (Etats-Unis)
Keiji Haino & Sumac, American Dollar Bill 2LP/CD (Thrill Jockey)
The Guerilla Art Action Group, Action-Interview at WBAI Radio Station-N.Y. LP (Primary Information) 
Nadah El Shazly, Ahwar LP/CD (Nawa Recordings)
Tori Kudo, Galakei 2LP (Bruit Direct Disques)
LaVice & Company, LaVice and Company’s Two Sisters From Bagdad LP/CD (Jazzman)
Strië, Perpetual Journey EP (Serein) 
Sun Ra & His Astro-Infinity Arkestra, Sun Embassy LP (Roaratorio)
Iannis Xenakis, Persepolis LP (Karlrecords) 

2018-04-11

Around the World with the Temporary Soundmuseum

Anläßlich des Recordstore Days 2018 

Samstag 21.04.2018

DJ Set von Kalle Laar von 13-16h

Ausstellung 21.04.2018 - 25.08.2018

Aus dem Archiv des Temporary Soundmuseum: Schallplatten-Laden-Tüten

Kalle Laar
www.soundmuseum.com

Ob in Japan, Brasilien, der ehemaligen DDR oder sonstwo: die gerade erstandene Schallplatte wurde und wird gerne in der Papier- oder Plastiktüte des jeweiligen Ladens mitgenommen. Das Temporary Soundmuseum widmet sich der Vinylkultur vor allem unter verschiedenen Aspekten der Zeitgeschichte, hat aber auch einen größeren Teil dieser im Laufe der Zeit angefallenen Visitenkarten der Schallplattenläden archiviert. Die Ausstellung bei a-musik bietet damit eine Vinylreise-Dokumentation von Kalle Laar, ergänzt um historische Fundstücke.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt der Stadt Köln

2018-04-05

Im Gespräch. Andreas Karl Schulze

Samstag 07.04.2018

17:17 - 19:00h

a-musik, Kleiner Griechenmarkt 28-30, 50676 Köln


Zur Finissage seiner Ausstellung bei a-Musik gibt es am Samstag, 7. April einen Vortrag von Andreas Karl Schulze zu hören, sowie ein Gespräch über sein Werk und den Stand der Malerei, mit Wolfgang Brauneis und Thorsten Schneider (Institut für Betrachtung).